Share
twitterlinkedinfacebook
Image 1 of 1
NOR_20130910_nph012.JPG
10.09.2013, Weser Stadion VIP Lounge West, Bremen, KFO_1854.NEF, Legende:<br />
Horst-Dieter Höttges (* 10. September 1943 in Mönchengladbach) feierte heute (10.09.) in der VIP Lounge West im Weserstadion seinen 70. Geburtstag. Von seinem Stammverein Blau-Weiß Dahl kam er 1960 zu Borussia Mönchengladbach. Nach einem Jahr in der Regionalliga West (Saison 1963/64) bei Borussia Mönchengladbach absolvierte Höttges von 1964 bis 1978 für Werder Bremen 420 Spiele in der Fußball-Bundesliga[1]. Ihm gelang in jeder Spielzeit für Werder mindestens ein Tor. Insgesamt erzielte er 55 Bundesliga-Tore, davon 39 durch Elfmeter und 5 Freistoßtore sowie 13 Tore im DFB-Pokal, davon neun durch Elfmeter. Er ist der Feldspieler mit den meisten Bundesligaspielen für Werder Bremen, übertroffen wird er nur von Torwart Dieter Burdenski.1965 errang er mit Werder Bremen die Deutsche Meisterschaft. Seine Erfolge: Weltmeister 1974, Vize-Weltmeister 1966, Europameister 1972, Deutscher Meister 1965 (Bremen). im Bild <br />
Horst Dieter Hoettges (Höttges) und Eckehard Kauert mit dem Geschenk ein Bild aus London <br />
Foto © nph / Kokenge